Laden
Home » Projekte von zweiteam Stuttgart » Newsletter-Gestaltung für technischen Vertrieb
E-Mail Newsletter mit individueller Gestaltung

Die Herausforderung

Die Firma E. Scheurle Messebau GmbH versendet jährlich 4 Newsletter an ihre Kunden. Dabei sollen wesentliche Themen, Neuigkeiten und Produktinformationen vorgestellt werden, um den Leser zu informieren und zum Klick auf die Webseite zu verleiten.

Die Lösung

Der Newsletter wurde von uns mit individuellem Briefkopf gestaltet, der die CI der Firma Scheurle aufgreift. Wichtig ist des Weiteren eine persönliche Anrede und eine kurze Vorstellung des Inhalts. Der Inhalt wird dann in optisch voneinander abgegrenzten Blöcken dargestellt, damit sich eine klare Struktur durch den Newsletter zieht.

Newsletter sind immer ein wichtiges und gleichzeitig heikles Thema. So will man die Kunden informieren aber auch nicht mit Themen erschlagen. Es gilt die richtige Auswahl zu treffen. Wir empfehlen unseren Kunden immer 3-4 Themen je Newsletter zu wählen und eventuell noch eine Sektion mit Kurzthemen, die je nur 1-2 Sätze umfassen, anzuhängen.

Bei Newslettern im B2B-Bereich sind vor allem Meldungen zur Branche sowie interne Neuigkeiten sehr erfolgreich. So gibt man seinen Lesern das Gefühl, ganz nah am Geschehen dran zu sein und wirkt so viel persönlicher.

Zudem gestalten wir unsere Newsletter immer auch mit Bildern zu den jeweiligen Texten, das lockert den Newsletter auf und bietet die Möglichkeit thematisch passende Bilder darzustellen. So kann sich der Leser gleich ein Bild machen und dem Gelesenen noch leichter folgen. Auch das Verlinken von Inhalten, die das Thema noch weiter vertiefen bieten sich an. So können die Leser animiert werden auf Ihre Webseite zu klicken. Schließlich ist das für fast alle Firmen im B2B-Bereich das große Ziel, denn dort wird über die Produkte und Dienstleistungen informiert.

Im Beispiel dieses Newsletters werden 4 unterschiedliche Themen angesprochen und passende Inhalte dazu verlinkt. Zudem gibt es die Kategorie „Kurz belichtet“ in der 2-3 Themen kurz angesprochen werden.

Hier können Sie sich das Gesamtergebnis ansehen.

Top